0

Preis

0.– EUR • 0 Nächte

Loborika - Pula - Marčana

Loborika, Istrien, Kroatien

Ferienhaus Loborika mit Pool

HR01115-102 • Ferienhaus • 155 m² • Einzelhaus • Dörflich, Naturnah, Ruhig

Dieses moderne Ferienhaus mit Pool befindet sich in Loborika, ca. 8 km vom Zentrum Pula entfernt, an der Südwest-Küste der Halbinsel Istrien. Das Ferienhaus wurde im Jahr 2019 erbaut und befindet sich auf einem 850 m² großen Grundstück.

Wohnbereich

Wohnfläche: 155 m² • Heizung, Nichtraucher, Safe • Klimaanlagen: 4

6

Schlafzimmer

3

Badezimmer

2

Internet

Klimaanlage

Haustiere erlaubt

Das Ferienhaus erstreckt sich über zwei Etagen und bietet Platz für 6 Personen. Es verfügt über einen offenen Wohn- und Essbereich mit Küche, drei Schlafzimmer und zwei Badezimmer. Ein kostenfreies Kinderbett und ein Kinderhochstuhl kann Ihnen auf Anfrage gestellt werden.

Wohnen

Wohnen

Balkon: 20 m²

Terrasse: 20 m²

Balkon, Fliesen, offener Wohn- und Essbereich mit Küche, Sat-TV, Sessel, Sofa, Terrasse (Überdacht), Terrassenzugang

Küche

Küche

Backofen, Küchenhelfer, Besteck, Geschirr u.ä., Küchentücher, Kühlschrank, Kaffeemaschine, Kochfeld, Mikrowelle, Spülmaschine, Tiefkühlschrank/-truhe, Toaster, Wasserkocher, Kühlfach: 40 l

Schlafen

Schlafen

Doppelbett (180 x 200 cm), Klimaanlage, Laminat, Sat-TV

Schlafen

Schlafen

Doppelbett (180 x 200 cm), Klimaanlage, Laminat, Sat-TV

Schlafen

Schlafen

Einzelbett (90 x 200 cm), Klimaanlage, Laminat, Sat-TV

Baden

Baden

Dusche, WC

Baden

Baden

Dusche, WC

Babyausstattung

Babyausstattung

Babybett (Auf Anfrage), Kinderhochstuhl (Auf Anfrage)

Sonstiges

Sonstiges

Bügelset, Föhn, Waschmaschine

Außenbereich

Grundstücksfläche: 850 m² • Grundstück abgegrenzt • Grundstück durch Steinmauer abgegrenzt • Grundstück eingezäunt

Pool

Gartenmöbel

Grill

Sonnenliegen

Sonnenterrasse

Parkplätze

3

Im Garten finden Sie eine überdachte Terrasse mit einer Sommerküche, wo Sie köstliche Spezialitäten zubereiten und gesellige Abende verbringen können. Der private Pool und die Außendusche bieten an heißen Sommertagen eine willkommene Erfrischung. Die schattige Terrasse am Ferienhaus sowie die Liegestühle auf der Sonnenterrasse am Pool laden zum Entspannen ein. Genießen Sie hier die warmen Sommernächte am Pool oder auf der überdachten Terrasse.

Pool

Pool

7 x 4 m Tiefe: 1.40 m

Außendusche, Pool

Garten

Garten

Gartenmöbel, Gartenterrasse (Überdacht), Grill, Rasen, Sommerküche, Sonnenliegen, Sonnenschirm, Sonnenterrasse

Freizeit

Freizeit

Spielplatz

Sonstiges

Sonstiges

Parkplätze: 3

Parkplatz, Grundstück abgegrenzt, Grundstück durch Steinmauer abgegrenzt, Grundstück eingezäunt

Lage & Umgebung

Umgebung

  • Supermarkt: 350 m
  • Restaurant: 350 m
  • Luftlinie zum Meer: 7 km
  • Kies- und Steinstrand: 8 km
  • Felsenstrand: 8 km
  • Strand mit Beton-Plateaus. 8 km
  • Strand mit Rasen: 10 km
  • Strand geeignet für Kinder und Nichtschwimmer: 8 km
  • Sandstrand Medulin: 12 km
  • Stadtzentrum Pula: 8 km
  • Ambulanz oder Krankenhaus: 8 km
  • Apotheke: 8 km
  • bis zu öffentlichen Verkehrsmitteln: 300 m
  • bis zur nächsten lauten Straße oder Straße mit viel Verkehr (Hauptstraße, Landesstraße u.ä.): 200 m
  • Teerstraße: 50 m
  • bis zum nächsten Bahnhof: 6 km
  • bis zum nächsten Flughafen: 4 km

Ausflugsziele & Freizeitangebote

Erholung

Erholung

Freizeit

Freizeit

Kultur

Kultur

Landleben

Landleben

Natur

Natur

Ruhe

Ruhe

Strand

Strand

Über Loborika

Loborika ist ein kleiner Ort, ca. 8 km nordöstlich von Pula gelegen. Der Ort Marčana liegt ca. 6 km entfernt. Die Umgebung um Loborika bietet schöne Möglichkeiten für Wanderungen und Ausflüge ins Landesinnere oder ans Meer. Empfehlenswert ist ein Tagesausflug in die kulturreiche Stadt Pula und ihre vielen Sehenswürdigkeiten.

Ebenfalls zu empfehlen ist auch ein Ausflug zum nahe gelegenen Ort Nezakcij, bei Valtura. Hier können Sie die Überreste der antiken Stadtgeschichte besichtigen. Valtura liegt ca. 7 km von Loborika entfernt. Die Umgebung von Marčana bietet hervorragende Möglichkeiten zum Radfahren, Trekking, Tauchen, aber auch für einfache Wanderungen durch die Natur. Besuchen Sie die alten Städte in der Umgebung und entdecken Sie historische Sehenswürdigkeiten.

Über Pula

Pula oder auch Pola ist eine belebte Hafenstadt auf der Halbinsel Istrien und liegt im inneren Teil einer Bucht, die durch die Inseln Sveta Katarina, Sveti Andrija und Uljanik in drei Hafenbecken geteilt ist. Pula ist die größte und älteste Stadt auf der Halbinsel Istrien und durch seine lange Geschichte, schönen Badebuchten und kulturellen Angeboten ein beliebtes Reiseziel.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Während den Sommermonaten finden in den Gassen und Straßen, Sälen und Geschäften und im alten Amphitheater aus der römischen Antike viele Veranstaltungen, Ausstellungen, Musikkonzerte, Opernaufführungen, Balletttänze, Theaterstücke und ein Filmfestspiel statt. Fühlen Sie sich eingeladen und genießen Sie einen schönen Tag oder auch einen lauen Sommerabend in der Stadt Pula.

Das Amphitheater

Das Wahrzeichen der Stadt Pula ist sein Amphitheater aus der römischen Antike, auch bekannt als Arena von Pula. Die zweitgrößte Arena des römischen Reiches wurde von 2 v. Chr. bis 14 n. Chr. erbaut. In den Katakomben und unterirdischen Gängen, die früher von den Gladiatoren benutzt wurden, ist heute die Dauerausstellung „Oliven- und Weinanbau in der Antike” zu besichtigen.

Das Amphitheater aber auch bei einer der zahlreichen Veranstaltung ein Besuch wert. Es finden regelmäßig Konzerte internationaler Musiker statt, das jährliche Spectacula Antiqua und das Pula Film Festival, zudem werden Opernaufführungen, Ballett- und Theaterstücke aufgeführt. Das Amphitheater bietet dabei eine ganz besondere Kulisse und Stimmung, eine frühzeitige Kartenreservierung ist hier zu empfehlen.

Bei einer Standrundfahrt oder einem Stadtrundgang durch Pula und in den Museen der Stadt können aber auch noch weitere zahlreiche interessante Bauwerke und Funde besichtigt werden, die aus der Zeit der Römer, Venezianer oder Byzantiner stammen.

Das Forum und der Augustustempel

Der Hauptplatz oder auch Form von Pula war zur antiken und mittelalterlichen Zeit das Zentrum von Pula. Rund um das Forum waren die verschiedensten Gebäude der Öffentlichen Verwaltung verteilt. Auch heute noch beeindrucken die alten Gebäude rund um den Platz und der Augustustempel auf dem Platz mit ihrem antiken Flair.

Der Augustustempel befindet auf dem Forumsplatz. Er ist in der Zeit zwischen 2. bis 14. Jahre v. Chr. erbaut worden und wurde der Göttin Roma und dem Kaiser Augustus gewidmet. Die Bauweise ist eine typische römische Tempelkonstruktion und gibt einen guten Eindruck von der antiken Römerzeit.

Die Franziskanerkirche mit Kloster

Das zwischen dem Forumsplatz und der oberen Kreisstraße gelegene Kloster mit der Franziskanerkirche ist dem hl. Franz von Assisi gewidmet und wurde im 14. Jahrhundert auf dem Platz eines früheren Kultortes erbaut. Die Franziskanergemeinschaft wurde in Pula schon im 13. Jahrhundert erwähnt. Die Kirche wurde 1314 als bescheidener und einfacher Bau im spätromanischen Stil mit gotischen Zierdetails erbaut. Die feine Bearbeitung der Steinblöcken, aus denen die Wände gebaut wurden, zeugt von der Kunstfertigkeit der Baumeister die am Bau beteiligt waren.

Dom der Maria Himmelfahrt

Der Dom der Maria Himmelfahrt befindet sich in der Nähe des Forum und gleich neben der Hauptstraße am Hafen. Entstanden ist der Dom im 4. bis 5. Jahrhundert. Das Gebäude wurde immer wieder in den Jahrhunderten zerstört, neu aufgebaut und erweitert. Während z. B. die oberen Fenster des Mittelschiffs in der frühchristlichen Periode gebaut wurden, haben die Fenster des Seitenschiffs eine typisch gotische Form. Im 17. Jahrhundert wurde mit Steinblöcke aus dem Amphitheater direkt neben dem Dom der Kirchenturm erbaut. Am Platz, wo heute östlich vom Dom ein kleiner Park ist, war bis 1657 die Kirche des hl. Thomas, der Beschützer der Stadt Pula. Die Kirche des hl. Thomas wurde nach der Zerstörung im Mittelalter nie wieder in seinen ursprünglichen Zustand gebracht. Die letzten sichtbaren Überreste waren noch bis 1812 zu sehen.

Das Kastell von Pula

Das Kastell steht im Hafenbereich von Pula auf einem der sieben Hügel und ist eine vieleckige und mit Bastionen ausgestattete Festungsanlage auf dem 17. Jahrhundert. Es wurde von der damaligen venezianischen Regierung im Jahre 1630 zum Schutz der Stadt und des Hafens erbaut. Heute ist im Kastell das Historische Museum Istriens.

Der Sergierbogen

Das „Goldene Tor“ wie der Sergierbogen auch genannt wird, wurde 29. - 27. v. Chr. von der Beamtenfamilie Sergei zu Ehren ihrer Verwandten in Auftrag gegeben. Der Triumphbogen lehnte sich an das Stadttor Porta Aurea, dieses wurde aber leider im 19. Jahrhundert wegen der Urbanisierung und der Erweiterung der Stadt zerstört. Der Bogen liegt heute inmitten der Altstadt und ist gleichzeitig das Tor zur liebten Einkaufsstraße Flanaticka.

Das Doppeltor und die Stadtmauer

Im Mittelalter und der Antike war die komplette Stadt Pula von einer Stadtmauer umgeben und das Ein- und Austreten war nur an zehn Stadttoren möglich. Die Stadtmauer wurde mit vielen Toren im 19. Jahrhundert abgerissen. Einige Überreste der Stadtmauer können aber noch zwischen dem Doppeltor und auf dem Platz Giardini besichtigt werden.

Die leuchtenden Giganten

Ab Anbruch der Dunkelheit können Sie im Hafen zu jeder vollen Stunde für 15 Minuten Zeuge einer Lichtershow werden. Das vom bekannten kroatischen Lichtdesigner Dean Skira entwickelte Projekt lässt die Kräne der Werft „Uljanik“ in vielen unterschiedlichen Farben leuchten.

Die Brijuni-Inseln

Mit einem Ausflugsschiff können Sie die malerischen Brijuni-Inseln, ca. 6 Kilometer von Pula entfernt, besuchen. Diese Inselgruppe aus 14 Inseln wurde im Jahre 1983 zum Nationalpark erklärt. Die größte Insel Veli Brijun verfügt über mehrere Hotelanlagen und ein großes Tiergehege. Diese Insel ist frei zugänglich, während die anderen Inseln teilweise in staatlichen und privaten Besitz sind.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Pula sind das Archäologische Museum von Istrien, das Aquarium Pula, das Herculestor, die Orthodoxe Kirche des hl. Nikolaus, die Kapelle der hl. Maria Formosa, das Gebäude der österreichischen Architektur, das kleine römisches Theater, der Marinefriedhof oder die Mosaik Bestrafung von Dirka.

Eine Auswahl an Stränden und Freizeitaktivitäten

Strand Valkane

Der Strand Valkane liegt in der Nähe des Hotels Pula, zu dem auch das Sportzentrum Valkane gehört. Der Strand ist mit einer Blaue Flagge ausgezeichnet. Ein Teil des Strandes ist sandig und geeignet für Familien mit kleinen Kindern, der andere Teil des Strandes besteht aus betonierten Plateaus. Es gibt aber auch Abschnitte die einen leichten Zugang ins Meer ermöglichen.

In der Nähe des Strandes findet man mehrere Cafés und Restaurants, so dass man an diesem Strand auch einen ganzen Tag verbringen kann. Besucher des Strandes haben die Wahl zwischen einer Vielzahl an sportlichen Aktivitäten wie Beach-Volleyball, Tennis, Fußball, sie können ein Boot oder Tretboot mieten oder einfach nur das glasklare Meerwasser genießen.

Havajka Strand

Der Havajsko, Havajka oder Hawaii Strand ist die verbreitete und populäre Bezeichnung des Strands der Principina Bucht auf der Halbinsel Verudela. Der Strand befindet sich unterhalb des Park Hotels. Der Strand ist wegen seiner Beliebtheit in der Saison oft recht voll von meistens jungen sportlichen Touristen wie auch Einheimischen.

Pinien spenden Schatten und für Verpflegung ist auch gesorgt. Wen Gesellschaft nicht stört und wer nicht auf Kinder aufpassen muss wird hier seinen Spaß haben.

Strand Brioni

Der Strand Brioni befindet sich am Fuße des gleichgenannten Hotels am Rande von Verudela in der Nähe von Pula (4 km). Der Strand ist mit einer Blaue Flagge ausgezeichnet. Der Strand Brioni ist ein Felsstrand mit betonierten Liegeflächen. Am Strand befinden sich ein Restaurant, ein Café und Kiosk. Zudem gibt es Duschen, öffentliche Toiletten und Umkleideräume. Liegestühle und Sonnenschirme können am Strand gemietet werden.

Der Strand wird von 10:00 bis 18:00 Uhr von Rettungsschwimmern beaufsichtigt. Brioni Beach ist ideal für Familien mit Kindern, ältere Menschen und diejenigen, die Spaß und Sport suchen.

Strand Ambrela

Der Strand Ambrela befindet sich am Rande von Verudela und ist mit dem Strand Brioni verbunden. Der Strand ist mit einer Blaue Flagge ausgezeichnet. Ambrela ist ein Kiesstrand und wegen seinem flachen Einstieg ins Meer vor allem bei Familien mit kleinen Kindern beliebt.

Am Strand können Sie Liegestühle, Sonnenschirme und eine Vielzahl an Wassersportgeräten mieten. Die zusätzlichen Einrichtungen am Strand sind Duschen, öffentliche Toiletten und Umkleideräume. Im Meer gibt es eine abgegrenzte Badezone und der Strand wird von 10:00 bis 18:00 Uhr von Rettungsschwimmern beaufsichtigt. Der Strand bietet auch schattige Plätze unter Bäumen die mehrere Meter vom Ufer entfernt stehen.

Strand Histria

Der Strand Histria befindet sich am gleichnamigen Hotel in der Nähe von Pula. Der Strand ist mit einer Blaue Flagge ausgezeichnet. Dieser Strand teilweise terrassenförmig angelegt und besteht aus betonierten Plateaus. Ein flacher Abschnitt mit Steinstrand bietet ein leichten Einstieg ins Meer. Entlang von diesem Strandabschnitt gibt es auch schöne Schattenplätze - ideal um den ganzen Tag im Freien zu verbringen. Es gibt auch ein eine Vielzahl an Wassersportgeräten zum mieten. Der Strand wird von 10:00 bis 18:00 Uhr von Rettungsschwimmern beaufsichtigt.

Strand Stoja

Der Strand ist zum Teil mit Kies bedeckt und zum Teil felsig und hat einen leichten Zugang zum Wasser. In unmittelbarer Nähe ist eine Ferienanlage, in der auch ein Verleih für Wassersportausrüstung untergebracht ist. Hier sind auch einige Basketball-, Tennis- und Volleyballplätze sowie eine Minigolfanlage. Innerhalb der Ferienanlage sind Geschäfte, Restaurants, Bars und Wechselstuben.

Am Strand verläuft eine lange Uferpromenade von Stoja bis nach Valsaline, die ideal für einen ausgiebigen Abendspaziergang ist.

Weitere Sport- und Freizeitmöglichkeiten

Windsurfen

Die ständige Anwesenheit der Winde, die ideale Wassertemperatur und der gute Wellengang machen Pula und seine Umgebung zu einer beliebten Surfregion.

Tauchen

Die Unterwasserwelt rund um Pula ist sehr faszinierend und sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene ein Erlebnis. Besonders interessant sind hier die verschiedenen Wracks auf dem Meeresgrund.

Fahrrad- und Wanderwege

Rund um Pula und die beliebten Urlaubsorte der Medulin Riviera erstreckt sich ein breites Wegenetz auf denen Sie die Region mit dem normalen Tourenrad, Mountainbike oder zu Fuß erkunden können. Die Touren führen Sie vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten, bezaubernden Naturlandschaften bis hin zu den traumhaften Buchten der Riviera.

Weitere Sport- und Freizeitmöglichkeiten bieten eine Go-Kart Bahn, Fußball-, und Tennisplätze, Panorama Flüge, Nachtclubs, Restaurants, Konobas, Tavernen & Cafés.

Über Marčana

Marčana befindet sich im Landesinneren auf der Halbinsel Istrien und ist ein ideales Reiseziel für all diejenigen, die abseits von Menschenmassen und Hektik Ihren Urlaub in der unberührten Natur genießen möchten oder die gerne Sport treiben wollen.

Die Umgebung von Marčana bietet hervorragende Möglichkeiten zum Radfahren, Trekking, Tauchen, aber auch für einfache Wanderungen durch die Natur. Besuchen Sie die alten Städte in der Umgebung und entdecken Sie historische Sehenswürdigkeiten. Wir empfehlen auch einen Besuch in Mutvoran (ca. 15 km), einer alten Stadt mit bewegender Geschichte, die immer noch von Stadtmauern aus der Bronze- und Eisenzeit umgeben ist oder Pula (ca. 19 km) mit seinem eindrucksvollen Amphitheater und weiteren Sehenswürdigkeiten. Zu empfehlen ist auch ein Besuch im touristischen Ort Duga Uvala an der Ostküste Istriens, ca. 18 km entfernt, mit wunderschönen Naturstränden, Buchten sowie Sport- und Freizeitaktivitäten.

Der Ort Marčana ist auch der Sitz der gleichnamigen Gemeinde. Historische Quellen sprechen von einer dichten Besiedelung dieser Gegend zur Zeit der Antike und über eine stürmische Vergangenheit. Marčana wird in schriftlichen Quellen erstmalig im Jahr 1243 in einer Urkunde erwähnt, mit der Pula seine Treue gegenüber Venedigs beschwört. Zu dieser Zeit gehörte Marčana nämlich zum Gebiet Pulas, und gerät danach, im Jahr 1331, unter die Herrschaft der Republik Venedig. Da während des 15. Jahrhunderts in diesem Gebiet wiederholt Pestepedemien auftraten, wurden Marčana und die umliegenden Orte fast völlig menschenleer. Während des darauffolgenden Jahrhunderts wird das erwähnte Gebiet von der Republik Venedig systematisch mit Flüchtlingen angesiedelt, die vor den Osmanen aus Griechenland und Dalmatien flüchteten.

In der Ortsmitte dominiert die Pfarrkirche St. Peter- und Paul aus dem 15. Jahrhundert mit drei Kirchenschiffen und einem Glockenturm aus dem Jahr 1846, wobei sich in Marčana auch die mittelalterliche Kirche des hl. Antonius von Padua befindet, die Ende des 16. Jh. verlängert und im Jahr 1709 eingeweiht wurde.

Die unentdeckte und attraktive Küste von Marčana stößt steil in das saubere und tiefe adriatische Meer. Entlang dieser Küste überwiegen grüne Halbinseln und Buchten von deren Ufern aus sich ein unbezahlbarer Blick in das Blau des Horizonts erstreckt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dezember 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
             
Januar 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Februar 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28            
             
März 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
             
April 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22
 
             
Mai 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
           
29
30 31          
Juni 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 2 3 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 26
27 28 29 30      
             
Juli 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
        1 3
4 5 6 7 8 10
11 12 13 14 15 17
18 19 20 21 22 24
25 26 27 28 29 30 31
             
August 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1 2 3 4 5 7
8 9 10 11 12 14
15 16 17 18 19 21
22 23 24 25 26 28
29 30 31        
             
September 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 4
5 6 7 8 9 11
12 13 14 15 16 18
19 20 21 22 23
   
             
Oktober 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
         
16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
November 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
             
Dezember 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
             

Zeitraum

Mindestaufenthalt

Anreisetage

Preis pro Woche

Sa. 23.04.2022Sa. 14.05.2022

4

Täglich

1120.– EUR

Sa. 14.05.2022Sa. 28.05.2022

4

Täglich

1442.– EUR

Sa. 28.05.2022Sa. 11.06.2022

7

Sa.

1442.– EUR

Sa. 11.06.2022Sa. 25.06.2022

7

Sa.

1967.– EUR

Sa. 25.06.2022Sa. 02.07.2022

7

Sa.

2513.– EUR

Sa. 02.07.2022Sa. 16.07.2022

7

Sa.

2842.– EUR

Sa. 16.07.2022Sa. 13.08.2022

7

Sa.

3150.– EUR

Sa. 13.08.2022Sa. 20.08.2022

7

Sa.

2842.– EUR

Sa. 20.08.2022Sa. 27.08.2022

7

Sa.

2513.– EUR

Sa. 27.08.2022Sa. 03.09.2022

7

Sa.

1967.– EUR

Sa. 03.09.2022Sa. 17.09.2022

7

Sa.

1547.– EUR

Sa. 17.09.2022Sa. 24.09.2022

7

Sa.

1232.– EUR

Sa. 24.09.2022So. 16.10.2022

4

Täglich

1232.– EUR

Leistung

Preis

Anmeldung

Zahlbar bei Buchung

Kosten pro Person

5.– EUR

Kaution

Zahlbar vor Ort

Kosten pro Buchung

300.– EUR